Wir können nicht alle Igel dieser Welt retten, aber die ganze Welt eines Igels...


Liebe Igelfreundinnen und Igelfreunde,


das Warten hat ein Ende. Nun ist es bald soweit! Mein Tagebuch wird Ende August in den Druck gehen und schon Ende September könnt Ihr etwa 160 Seiten Valone mit über 80 Farbfotos im DIN A 5 Querformat in den Händen halten. Nun muss ich noch fleißig Korrektur lesen und wenn alles in Ordnung ist, dann geht es los.


Damit auch jeder seine gewünschten Exemplare bekommt und auch ich besser planen kann, könnt Ihr bis zum 31.08. 2021 verbindlich zum Preis von 17,95 € vorbestellen. 


Bitte füllt das Vorbestellformular aus und sendet es per Brief oder eingescannt per E-Mail an bestellung.igelpflege.row(at)t-online.de.
Ich kann leider nur schriftliche Bestellungen annehmen. Sobald das Buch dann fertig ist, bekommt Ihr eine Nachricht mit den Kontodaten. 


Dann überweist Ihr bitte den Betrag und schon geht das Buch auf Reisen. Möglich ist auch die Abholung mit Barzahlung in Rotenburg oder in der Außenstelle Bremen. Bei Versand kommen noch Verpackung und Porto zum Buchpreis hinzu.


Übrigens gibt es einen Vorbesteller-Rabatt von 2 €. Das Buch wird später 19,95 € kosten.

Ach so, damit keiner denkt, ich würde daran verdienen: Von jedem Buch gehen 6 € als Spende an die Igelpflege, die restliche Summe ist der reine Herstellungspreis.


Ich freue mich auf Eure Bestellungen - Euer Vlönchen



Der Verein

Merwel Otto-Link begann schon 2013 sich ehrenamtlich, ohne Vereinsunterstützung, um Igel zu kümmern.  

Die Anzahl der Igel die jährlich betreut  wurden und die Kosten, die damit verbunden waren, stiegen kontinuierlich an - bis der Aufwand von einer Person allein nicht mehr zu stemmen war. 

Der Verein wurde 2019 von 10 engagierten Igelfreunden in Rotenburg gegründet, hat zur Zeit ca. 30 + Fördermitglieder und aktuell eine offizielle Aussenstelle  in Bremen.


Was wir tun

- Aufnahme und Pflege von
  hilfsbedürftigen Igeln 
- Medizinische Versorgung kranker 
   u. verletzter Igel
- Aufzucht verwaister Igelsäuglinge
- Überwinterung in gesicherten
   Winterquartieren 
- Zusammenarbeit mit Tierärzten 
- Aufklärungsarbeit z.B. in
  Kindergärten u. Schulen
- Infostände 
- Grundstücksabsuchungen vor
  Rodungen
- Beratung rund um den Igel
- Öffentlichkeitsarbeit 

Unser Ziel 

... ist die Auswilderung gesund gepflegter Igel in ein Umfeld ohne Gefahren (möglichst Fundort).

Und die Menschen zu sensibilisieren und auf den gefährlichen Wandel unserer Zeit aufmerksam zu machen, damit unsere Urenkel das Wildtier Igel nicht nur noch in Bilderbüchern sehen.

Warum Igel?

Fehlende Unterschlupf-möglichkeiten und Nahrung, zu warme Winter und trockene Sommer und die zunehmende Unsitte, Gärten steril und naturfeindlich zu gestalten, machen den Igeln sehr zuschaffen. 

Außerdem sind die Tiere gefährdet durch den Einsatz von Mährobotern, Motorsensen, und Laubsaugern, sowie den jährlichen Osterfeuern.

Die kleinen Stacheltiere benötigen inzwischen je nach Region und Wetter nicht mehr nur im Spätherbst, sondern häufig ganzjährig unsere Hilfe, um zu überleben!

Wichtiger Hinweis in eigener Sache

Bitte bei Igelfund immer vorher anrufen und einen Termin mit uns absprechen! Bitte nicht einfach unangekündigt vorbeikommen, denn es ist nicht immer durchgehend jemand hier und Notfälle /Aufnahmen von Igeln benötigen Zeit und Vorbereitung. 
Vielen Dank für Euer  Verständnis!